APOTHEKENMUSEUM

Conversations-Lexicon der kaufmännischen Wissenschaften Eine vollständige Handlung-Encyklopädie für Banquiers, Kaufleute, Fabrikanten, Droguisten…und Geschäftsleute aller Art, Gera und Ronneburg 1835:

Axungia Hominis, Menschenfett: ein etwas festes, weißes, zartes, geruchloses Fett, welches ehedem gebräuchlich war und von gewaltsam getödteten Menschen genommen werden mußte.

APOTHEKENMUSEUM weiterlesen

TRESENBINGO

Begib dich an einen Tresen deiner Wahl (Ein Glas Wein/Ein Glas Bier erhältst du als Gewinn jedoch nur in BL/NBL/Subbotnik). Sei aufmerksam! Fällt in deiner unmittelbaren Umgebung eine Aussage aus dem unten stehenden Bingofeld, streiche sie ab. Hast du eine Reihe voll (Eine Reihe = vier Aussagen in einer vertikalen, horizontalen oder diagonalen Linie), hast du gewonnen.

Schätze dich glücklich und wohl unterhalten!

 

ZENTRALFRIEDHOF

Von deinen Selbstgedrehten
Auf dem Friedhof
Ist mir schwindlich geworden
Schwindlich mit ch
Hast du gesagt
In mir
Ist eine Schwingung
Die ich nicht beschreiben will
Und doch
Fabriziere ich
Nacht für Nacht
Wilde und sanfte Annäherungen
Heute habe ich einem Wasserfall
zugehört
Er schlief aus einem Gehege heraus
Darin wilde Wildtiere
Die faul und fett oder mager und
freundlich geworden sind
Ihre Hufen
Tun kleine Geräusche auf den
schlammigen Planeten

ZENTRALFRIEDHOF weiterlesen

FACETTEN – KUNST IM NOCH BESSER LEBEN

Facette /Substantiv, f./:

Bedeutungen: [1] eckige, geschliffene Fläche; eine der vielen Flächen eines geschliffenen Edelsteins [2] ein Teilaspekt; im übertragenen Sinne eines der vielen » Gesichter « einer Person, Sache oder Gegenstandes [3] Drucktechnik: Der Abdruck des Randes der Druckplatte beim Tiefdruck

FACETTEN – KUNST IM NOCH BESSER LEBEN weiterlesen

23.02.

Sublateral-Interaktiver Lesesalon im Subbotnik. Nach dem formidablen ersten Presseball im Januar (Wie, Sie waren nicht dabei?!) rollt der Redaktionsgüterzug Standort West ins Subbotnik ein und präsentiert Themen, Thesen und Traktate der aktuellen Ausgabe. Kommen Sie herbei und lernen Sie uns kennen. Zögern Sie nicht, uns (in) Frage(n) zu stellen, sich zu empören oder lassen Sie sich ganz einfach treiben im wärmenden Strom unserer betörenden Gedanken.

EDITORIAL

Liebe Lesegemeinde!

Wir möchten Euch in aller Form recht herzlich beglückwünschen. Wenn ihr dieses Heft in den Händen haltet, habt Ihr den programmierten Wahnsinn in Form von Weihnachten und Silvester zumindest physisch überlebt. Nun habt Ihr die Chance mit einer häppchen weise vorgenommenen Resozialisierung im Kiez annähernd zur gewohnten körperlichen Fitness, nebst hier und dort eingebüßter, psychischer Stabilität zurückzufinden.

EDITORIAL weiterlesen

HEIMAT REDAKTION

Krützeldarmöpffft!

(Das ist onomatopoetisch für: Wo fange ich an?)

Hier ein diskreter Einblick in die redaktionsinterne Kommunikation anläßlich des Schwerpunktthemas »Heimat« sowie des dort veröffentlichten Beitrages TV und RR müssen reden (04). Dort heißt es als Bildunterschrift in SOW 12/2018:
»TV unterstreicht seine Aussage am Grab des F. Nietesche«.

HEIMAT REDAKTION weiterlesen