Mein Bauch gehört uns

Als ordentlicher Schankbetrieb – kurz als Ort der Kultur – sind wir es gewohnt, von unseren Anhängern gefeiert und den Nachbarn gehasst zu werden. Obwohl jede einzelne der uns spontan dargebotenen Sympathie- beziehungsweise Hassbekundungen für sich genommen schon eine unschlagbare Einzelperformance darstellt, entstammen sie allesamt einer diffusen Gefühlsregion, die ich frei vom Bart weg irgendwo zwischen dem Cerebrum (Großhirn) und dem Duodenum (Zwölffingerdarm) lokalisieren möchte. Mein Bauch gehört uns weiterlesen